Archiv der Kategorie: Embosslits Schmetterlingsgarten

Das Simply Scored Falzbrett und die …

Schachteln, Boxen, Verpackungen und die Rosetten

Mit dem tollen, neuen Hilfsmittel von Stampin Up!dem

Simply Scored Falzbrett

ist es wirklich kinderleicht, verschiedenste Verpackungen maßgenau oder eben auch, so wie ich hier, schöne Boxen zu gestalten.

Aber nicht nur das, Du kannst auch die derzeit sehr beliebten Rosetten selbst herstellen 🙂

Ich habe für die beiden Rosetten je ein Designpapier (10″ x 1 1/4″) genommen.

Bei der olivgrünen Rosette wurde der Papierstreifen zuerst immer bei der 1/4″ und 3/4″ Markierung gefalzt. Dann habe ich denn Streifen auf die Rückseite gedreht und immer bei jeder 1/2″ Markierung gefalzt. So entstand schon sichtbar die Ziehharmonika.

Die Anthrazitgraue ist etwas anders hergestellt. Hier habe ich den Streifen vor dem Falzen mit der Häkelbordüre gestanzt und mich dann an den Zwischenpunkten orientiert. D.h. ich habe das Stück Papier immer so positioniert, das der Falz genau zwischen die Häkelschlaufen kommt.

Kommt auch sehr schön raus, finde ich!

Achja… man schliesst die Enden mit Snail oder Selbstklebestreifen und setzt dann in die Mitte der Rosette den haltgebenden Punkt. Hier passen allerlei Stanzen aus dem Sortiment! Je nach Größe oder auch nach dem verwendeten Stempel….

Ich kann nur sagen: ein ganz tolles Teil das

Simply Scored Falzbrett

Probiers aus!

Kreatives Grüßle

Regina

Verwendete Materialien:

Simply Scored Falzbrett

Stanzer: 1-3/4″Wellenkreis, 1-3/8″Kreis, 3/4″Kreis

Embosslits Formen: Schmetterlingsgarten

Papier: Gemustertes Papier in Signalfarben und Neutralfarben

Farbkarton in Vanille Pur, Kürbisgelb,

Außerdem: Basic Strassschmuck, Snail,

Bildquellen: kreativespotpourri.wordpress.com

Mein 1. SU! WS war so schön

und war aufregend und ein erster Erfolg *freu*

Vorbereitet hatte ich 2 Projekte.

Projekt Nummer 1 war diese sonnige Karte:

Was von außen ja schon wunderschön aussieht, hat aber auch noch ein blumiges Innenleben:

Gearbeitet wurde hier in der Rock’N’Roll Technik .

Es wurde gestempelt, gestanzt, gefalzt, geklebt und auch noch ein bischen gespritzt 😉 Und allen Mädels hat sie sehr gefallen. Auch haben sie nach dem anfänglich zögern, selbst bemerkt, dass sie doch ganz einfach geht und nur schwierig aussah 🙂

Als 2. Projekt hatte ich die etwas vereinfachte Variante der Eiskarte aus dem Minikatalog (auf Seite 20) ausgesucht.

So konnte ich die 3 verschiedenen Düfte der Stampin`Emboss Prägepulveranhand von Abdrücken demonstrieren. Die Eiskarte wurde in der Duftrichtung Kirsche embosst.

Meine erste Workshop-Buchung für Juli habe ich auch schon bekommen 🙂

Mädels, es war wie immer ein richtig toller Abend

Schön das Ihr bei meiner „Premiere“ dabei wart!

Kreatives Grüßle

Regina

Verwendete Stampin`Up Materialien: Stempel: Mixed Bunch, Notalgisch gerahmt, Perfekte Stanzen, Mouthwatering, Süße Kleinigkeiten; Stanzen: Blume, Blütenblätter, 1 3/4″ Kreis, Großes Oval; Embosslits Formen: Schmetterlingsgarten; Framelits Formen: Rahmen-Kollektion;  Stempelkissen: Osterglocke, Kürbisgelb, Espresso, Calypso, Limone; Farbkarton: Flüsterweiss, Osterglocke, Kürbisgelb, Olivgrün, Aquamarin, Calypso; Außerdem: Big Shot, Papierscheneidemaschine, Papier-Loch-Werkzeug, SNAIL, Miniklebepunkte, Stampin`Dimensionals,Color Spritzer, Stampin`Write Marker, Basic Strassschmuck, Miniklammern, StampinÈmboss Prägepulver mit Duft

Inspiration zur Pop-Up-Flower-Karte von hier : KLICK