Archiv der Kategorie: Kordel

Der Moment macht das Glück….

Am letzten Freitag haben wir endlich mein neues Kreativreich mit einem Workshop@Home, also einer kleinen Stempelparty, eingeweiht.

Wir hatten einen sehr schönen Abend miteinander, mit schönen Gesprächen, kleinen Naschereien und dabei sind dann 4 tolle Karten entstanden.

 

Mit dem Projekt, was eine gewisse Trocknungszeit mit sich bringt, legten wir als Erstes los. Fertig gestellt wurden die beiden daraus entstanden Karten dann zum Schluss.

Die Aquarellfarbe in Pulverform Brusho Crystal Colour  habe ich meinen Gästen in Kombination mit dem Stempelset Wunderbarer Tag und dem sale-a-bration Gratisset Karten und Umschläge Tuttifrutti vorgestellt und es wurde gesprüht, gekleckert und gespritzt *lach*

Meine beiden Designvorschläge dazu sahen so aus:

Und noch der Schmetterling

Die Farbe der Karte mit Umschlag hat dann Jede selbst passend zum entstandenen Farbenspiel des Brusho-Bildes ausgewählt.

Ich mag die Spielerei mit diesen neuen Farben!

Schön das ihr da wart, Mädels 😉 und vielen Dank noch einmal ♥

So, und dir Danke ich fürs Lesen, vielleicht auch Kommentieren (?) und wünsche dir noch einen tollen Restsonntag und Morgen einen guten Start in die neue Woche

Kreatives Grüßle

Regina

 

Advertisements

Blog Hop 01/2018 – Stampin‘ Blends

Hallo, ich freu mich sehr, dass du wieder vorbei schaust! Heute findet ein BlogHop des Team Scraphexe statt, denn es ist bereits schon wieder der letzte Sonntag im Monat Januar.

In den vergangenen Tagen ist hier nicht wirklich etwas Kreatives produziert worden…was für chaotische Tage. Aber was soll’s. So ist es eben manchmal 😉 Ich nehm’s, wie es ist. Aber für die Vorbereitungen zum BlogHop rund um die STAMPIN‘ BLENDS habe ich mir Zeit abgezwackt!

   Bist du denn schon weiter vorne eingestiegen und kommst jetzt gerade von Susi (klick) zu mir her gehüpft, oder steigst du jetzt gerade erst bei mir ein? Eigentlich egal 😉 … Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Spaß. Dann kann es auch schon los gehen – lass Dich inspirieren …

Als ich mich hingesetzt habe, um los zu legen, war sofort klar mit welchem Stempelset ich arbeite, um eine Karte zu machen. Und zwar diese hier

Die war ruckzuck fertig und deshalb habe ich gleich noch eine gemacht:

Und weil es so schnell ging, gleich noch eine *lach*

Und weil ich ja gerade eh schon dabei war, auch gleich noch eine Männer-Variante

Während dem Buchstaben aus colorieren, kam mir die Idee, etwas aus zuprobieren und es hat ganz gut geklappt.

Bei dieser Karte habe ich quasi ganz normal „angemalt“… Also zuerst mit dem Memento Stempelkissen sämtliche Abdrücke gesetzt, kurz trocknen gelassen und angemalt. Und ich finde es gar nicht schlecht

Was du mit den Stampin‘ Blends auch noch machen kannst, ist Accessoires colorieren, damit sie zum Projekt passen! Also zum Beispiel Perlen oder Strasssteinchen

Einfach drüber malen, eventuell kurz trocknen lassen und wiederholen. Ja und sogar Geschenkbänder kann man so passend einfärben. Das werde ich wohl auch mal ausprobieren!

Ausprobiert habe ich auch noch etwas anderes. Nämlich den weiß embossten Stempelabdruck zu colorieren (also die Kontur!) Das benötigt eine ruhige Hand, welche ich an dem Tag leider sogar nicht hatte, aber es sieht trotzdem toll aus, wie ich finde!

Und, welche der Karten gefällt denn nun dir am Besten? Lass es mich in einem Kommentar wissen, ich freue mich über jeden einzelnen 😉

Nun aber geht es weiter bei der lieben Jennie

Viel Spaß beim Blog hüpfen und einen wunderschönen Sonntag

Kreatives Grüßle

Regina

Alle verwendeten Materialien werden unten angezeigt 🙂

Blog Hop – sale-a-bration special

Ich freu mich, dass du auch heute wieder vorbei schaust und hoffe du hast ein bisschen Zeit mitgebracht und vielleicht auch gleich noch ’nen großen Pott Kaffee oder Tee?  Denn heute gibt es schon wieder – ja schon wieder! – einen Blog Hop des Team Scraphexe. Der Letzte war ja im alten Jahr und ist doch nur 3 Tage her! Dieses mal geht es aber um die Produkte der heute, mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 starteten sale-a-bration

Wo bist du denn eingestiegen? Direkt bei mir auf dem Blog? Oder kommst Du eben von Susi daher gehoppt? Ich mache auch gleich meine Runde, aber zu erst will ich dir noch meine Werke zeigen. Werke? Ja Werke, ich habe gleich etwas mehr vorbereitet. Bei den Vorbereitungen zu diesem Blog Hop, habe ich mir das kleine, tolle sale-bration- Heftchen geschnappt, habe es durch geblättert und mich für die Verwendung vom großen Stempelset Beste Wünsche (von Seite 19) entschieden. Wieso großes Set? Weil es dieses Jahr zur sale-a-bration auch 2 Artikel als Gratisprodukte gibt, welche ab dem Bestellwert von 120,00 € erhältlich sind. Das ist das Set beste Wünsche und dann noch die ausgezeichnet dazu passenden Thinlits Formen Wunderbar (Seite 17 SAB-Flyer). Diese habe ich ebenfalls zur Hand genommen! Und als Basis für meine Arbeiten diente mir dann noch die limettefarbene Karte mit passendem Umschlag von Seite 14 des SAB-Heftchens, aus dem Karten und Umschläge Tuttifrutti – Set.

Mit ein bisschen Schnippelarbeit habe ich die Blümchen des „Liebe“- Stempels ausgeschnitten und erhaben und mit den In Colors 2017-2019 coloriert aufgebracht. Limette ist ja in diesen In Color-Farben enthalten. Als leichten Kontrast zu Limette und Flüsterweiß kam dann noch Schiefergrau zum Einsatz

Das mit den Thinlits ausgekurbelte Wort „Wünsche“ habe ich vor dem aufkleben noch mit dem Schwämmchen durch den Stanzabfall getupft und dann noch über den ganzen getupten Bereich, um einen tollen Effekt damit zu erzielen.

Passend zur Karte habe ich außerdem noch eine kleine Box gestaltet. Hierzu habe ich eine weitere der Karten halbiert und auf das Mass 4″ x 5″ zugeschnitten. Dann rundherum bei 1/2″ gefalzt. Den Schachtelboden wiederum, habe ich aus Extrastarkem flüsterweißen Farbkarton in den Maßen 3-15/16″ x 4-15/16″ (ebenfalls bei 1/2″ rundherum gefalzt) hergestellt.

Bei der Box kam dann das Thinlit „Dich“ sowie weitere Stempel des Sets Beste Wünsche zum Einsatz.

Und wer jetzt denkt: Ohweh, wieso zerschneidet sie denn so eine Karte? …. Natürlich habe ich auch den Rest der Grußkarte verwendet. Hallo? Ich bin Schwabe *lach* Aus dem Teil habe ich dann diese Karte gebastelt:

Und hier kam mal wieder der Stift Wink of Stella zum Einsatz

So, die Glückwunschkarten für die nächsten Geburtstage sind schon mal gewerkelt 😉 und ich finde es sind richtig schöne Sachen entstanden, oder?

Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit den neuen „Spielsachen“ zu experimentieren, aber hier in meinem neuen Kreativreich warten ja auch noch so viele andere neue Katalogprodukte und sale-a-bration- Sets, die ausprobiert und eingeweiht werden wollen. Hilfeeee… Zeit… ich brauche mehr Zeit *kennste*

 * * *

So, und nun schicke ich dich aber weiter und zwar zu Melanie, die mit ihrer Inspiration auf dich wartet. Viel Spaß beim weiter hüpfen 😉

Kreatives Grüßle

Regina

Die ganz andere Verwendung…

… einer Acrylkugel

Zur Feier eines runden Geburtstag waren wir Heute zum Brunch eingeladen.

Auf die Frage bezüglich Geschenkewünsche kam zur Antwort: eine Übernachtung in einer Bubble in einer Apfelplantage

Nix leichter als das, dachte ich mir. Hatte auch sofort die Zusammenstellung des Innenlebens einer Explosionbox im Kopf. Genauso habe ich es dann am Donnerstagabend auch umgesetzt.

Noch nie etwas von einer Übernachtung in einem Bubble Hotel gehört? Kurzgefasst, handelt es sich hierbei quasi um eine Plastikkugel die kuschelig und gemütlich mit einem tollen Bett eingerichtet ist und in mitten der freien Natur (oder auf dementsprechendem Gelände) steht und man schläft unterm Sternenhimmel… sicherlich ein tolles Erlebnis!

 

Beim „Fotoshooting“ hatte ich leider echt Probleme, da sich in der Halbkugel die Lichter so sehr reflektiert haben.Deshalb ein Bild direkt von der Kugel am Fenster geknipst.

Da sieht man schön das Bett mit den Kissen und verschiedenen Decken, daneben ein Körbchen mit Äpfeln, da es ja auf einer Apfelplantage statt finden soll

Die Halbkugel habe ich auf eine Art Potest gesetzt, welches ich in Form einer Matchbox gestalltet habe, damit wir unseren Geldbeitrag gut verstauen konnten.

Insgesamt gab es 3 Geldgeschenke mit der Grundidee, den Wunsch als kreatives Thema umzusetzen… aber unseres war die einzige Bubble in einer Explosionbox. Und das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut!

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und morgen einen tollen 2.Advent

Kreatives Grüßle

Regina

Anmerkung: wie so oft bei solchen Boxen, kamen auch hier wieder „alte“, sprich bereits nicht mehr erhältliche Produkte von Stampin‘ Up! zum Einsatz

 

„Etwas Süßes“ – SB – Goodies

Mit dem winzigen Wort DANKE

aus dem Set Tasche voller Sonnenschein und den leckeren Erdbeeren, sowie dem Schraubglas aus dem Set Etwas Süßes habe ich eine Kleinigkeit gezaubert, welches ich meiner letzten Sammelbestellung als Dankeschön bei gelegt habe

Auf der Rückseite habe ich mit GlueDots ein Minischokladentäfelchen aufgebracht 🙂

Süßes Goodie, oder?

Hab einen schönen Tag

Kreatives Grüßle

Regina

 

Wie schön, dass es dich gibt

Noch ist Erdbeerzeit *lecker* und genau deshalb gab es Gestern, als kleines Mitbringsel für eine liebe Freundin, dieses süße Körbchen 🙂

Und mit dem schönen Satz, aus dem Stempelset Gänseblümchengruß, konnte ich ihr auch noch gleich mitteilen, wie sehr ich sie mag 😉

Sieht das nicht süß und lecker aus?

-:-:-

Kurz bevor ich zu meiner Verabredung losgedüst bin, kam dann noch die liebe Ursula bei mir vorbei, um ihre Ware abzuholen und brachte mir etwas ganz Tolles mit

Ist der kleine Erdbeer-Halskettenanhänger nicht putzig?

Ich liebe diese Erdbeer-Verpackungen… und die Mini-Erdbeere ist total goldig. Dankeschön noch einmal!

So, ich mach mich jetzt mal an meine Auftragsarbeit…. obwohl es viel zu warm in meinem Kreativreich ist…puhhhh. Aber die bestellte babykarte muss fertig werden!

Kreatives Grüßle an diesem sonnigen Sonntag

Regina

 

VIP Donnerstag KW16/2017

Ich hüpfe irgendwie gerade von VIP Donnerstag zu VIP Donnerstag… tztztz, das muss muss wieder besser werden! Aber was muss die Zeit auch so rennen?

Beim heutigen VIP

geht es um eine schöne, individuell gestaltbare Verpackung, Box, Schachtel… ich würde es aufgrund der Henkel eher Tasche nennen.

Und als ich mich für mein Projekt hingesetzt habe, kam mir sofort die Idee, wie ich es ausdekoriere

Hier trifft ‚alt und nicht mehr erhältlich‘, ’noch aktuell und bald nicht mehr erhältlich‘ auf ’neu und noch nicht erhältlich‘    *grins*

Damit die Schleife vom Beschenkten nicht geöffnet werden muss, habe ich sie an eine Mini-Klammer gebunden.

So kann die Box immer wieder verschlossen werden

Die KOSTENLOSE ANLEITUNG zu dieser tollen Verpackung findest du hier KLICK

und die Werke der VIP-Mitstreiterinnen wie immer auf ihren Blogs