Archiv der Kategorie: Stempel-und Perforiermatte

Ein Gutschein für …

… Stampin‘ Up! Produkte nach Wahl, wurde bei mir vor einigen Tagen bestellt und zwischenzeitlich auch schon verschenkt.

Ich habe mich zur Herstellung bei diesem Gutschein für die Produktreihe Poesie der Natur entschieden – einfach weil die Sachen so schön sind ♥

Und da ich bereits Rückmeldung von der Schenkenden, sowie der Beschenkten habe, war das wohl auch noch ein Volltreffer *yeah*

Als ich den Gutschein gewerkelt habe, hatte ich spontan noch Lust eine passende Grußkarte dazu zu machen und so ist quasi ein Geschenkset entstanden

Auf den Katalogseiten 142 bis 144 kannst du die komplette Produktreihe, samt weiteren Ideen dazu anschauen. Ich bin gespannt wie sie dir gefällt, die Serie bzw. auch mein Geschenkset.

Lass mir doch einfach einen Kommentar da…. D A N K E   :*

Und nun hab einen schönen Tag

Kreatives Grüßle

Regina

Anm.: Das verwendete Stempelset: So viele Jahre ( die Zahlen auf der Karte) ist leider nicht mehr im Katalog! *schnief*

Ein sonniges Mittwochs-Hallo…

Noch einmal möchte ich heute eine Karte zeigen, welche aus Resten des besonderen Designerpapiers Geteilte Leidenschaft entstanden ist. Dieses Reststück war dann schon wieder ein Stück größer als bei den Karten  1, 2 & 3 (klick)

Auch hier habe ich ein Stempel, sowie die passende Handstanze, aus der Stanz-Box Exquiste Etiketten verwendet

Einfach schön, finde ich! Und so schnell gezaubert 😉 Wie gefällt dir das Stanz-Box-Set (S.209 JK)? Und das Designerpapier (S.177JK)?

Kreatives Grüßle

Regina

DP-Resteverwertung – Karte Nr.3 …

… und die Handstanze Etikett nach Mass

Vielleicht hast du schon die ein oder andere Karte in dieser Art im Netz entdeckt? Ähnlich gezeigt wurde sie so auch im Frühjahrskatalog 2018, in dem die Stanze ja auch ins Sortiment aufgenommen wurde. Ich habe mir diese Umsetzung auf gespart für eine Restekarte. Und mit dem Projekt Resteverwertung hatte ich mich ja kürzlich beschäftigt (Karte 1 und Karte 2 (klick))

Damit unter dem Hallo-Label dann auch noch ein bisschen das hübsche Designerpapier vorschaut, habe ich hier den Rand mit einer Schere bearbeitet. Toll finde ich ja auch, dass man wirklich noch Papierschnipsel verwenden kann, die eigentlich zu klein sind, für das ganze Stanzmotiv, denn am Rand der Karte benötigt man ja auch nur einen Teil davon. Außerdem hat das Designerpapier von Stampin‘ Up! ja immer 2 wunderschöne Seiten und so ist ganz schnell das Layout aufgefüllt. Probier es mal aus!

Kreatives Grüßle

Regina