Schlagwort-Archive: Freebook

Ein Geldgeschenk hübsch verpackt…

*Dieser Post enthält unbezahlte Werbung, da Schnittmuster-Nennung & Markennennung*

Gestern wurde der Geburtstag meiner Nichte nach gefeiert. Tja, mittlerweile ist man 12 und geht gerne Shoppen. Da ich wusste, dass mein Tochterkind ihr einen „Girlsday“ schenken wird und sie dann nach Stuttgart fahren um zu shoppen… war mir klar: es gibt dieses Mal zum Geburtstag Shopping-Geld

Aber natürlich nicht einfach so, im Umschlag, mit ’ner Glückwunschkarte. Nee, das bin nicht ich. Also habe ich mich mal auf Pinterest ein bisschen umgesehen, was es denn so an kleinen Geldbörsen gibt. Ich wurde auch fündig, über einen Sende-Auschnitt aus dem TV Frühstücksfernsehen… leider kam ich aber nicht mehr über den Link auf das Archiv und so. Habe dann jedoch den Blog im WWW gefunden und somit das Freebie für die Schablone (Link dorthin unter dem Artikel)

Ich habe in einem Arbeitsgang gleich 3  Börsen vorbereitet (also die Zuschnitte) und habe los gelegt. Nummer 1 wurde schon mal nichts 😦  Nummer 2 machte ich einen anderen Fehler, aber dann war mir klar, wie ich vorgehen muss. Die kleinen Faltbörsen sind nämlich eigentlich sehr einfach zu nähen (wenn du sie nach arbeiten möchtest, schau dir das Video und! die bebilderte Anleitung an. Nachdem ich das getan habe, hat es nämlich funktioniert)

Da ja genug Stoff im Regal schlummert, habe ich nochmal 2 Stück vorbereitet und somit sind unterm Strich (wie geplant) insgesamt 3 süße Geldbeutelchen entstanden. Der mit den Ankern und Sternen ist für mich. Der gepunktete wird ebenfalls verschenkt *pssst*  🙂

Sind die nicht niedlich? Ich finde sie toll, gerade wenn man mal nur ein paar Euro einstecken möchte und nicht das große Portemonnaie ODER wie ich, ein Geburtstags-Geldgeschenk nett verpacken möchte 😉

Verwendete Materialien: Stoffe: von der Kreativmesse Stuttgart und vom Stoffmarkt, Nähgarn von Buttinette, KamSnaps  und hier geht es zu dem Post auf dem Blog von Noriko und Yoshiko  KLICK

Kreatives Grüßle

Regina

Werbeanzeigen

Zu alt dafür?… oder: Noch eine Milow für mich

*Dieser Post enthält unbezahlte Werbung, da Schnittmuster-Nennung*

Anfang letzten Jahres, beim Aufräumen des Nähzimmerchens, habe ich mir gaaanz fest vorgenommen gehabt:

2018 wird kein Stoff gekauft und die gehorteten Schönheiten endlich mal vernäht!

Tja, was soll ich sagen, ich habe mich von Januar bis November daran gehalten! Ich habe viele Stöffchen vernäht zu diversen Taschen und auch die ersten Kleidungsstücke sind entstanden. Wie z.B. dieser Hoodie für mich (klick). Und wieso bloß bis November? Naja *grins* da war ich dann halt auf der Kreativ-Messe in Stuttgart und so…. aber ich habe nur Bündchen-Material gekauft, Beschichte Baumwolle und dann noch ganz gezielt Sommersweat für 2 geplante Oberteile! Und die sind beide bereits genäht. Zeig ich auch noch 😉

Ein zum Stoffabbau geplantes Projekt war Ende des Jahres noch einmal eine Milow für mich zu nähen. Denn in meinem Fundus kam dieser süße Kitz-Stoff in herbstigen bzw winterlichen Farben zum Vorschein

In der Kombi mit dem Kunstleder… hach, das wollte ich probieren! Und so schaut sie nun aus 🙂

Meine Tochter meinte: „sieht süß aus, aber für mich wäre es zu verspielt“ — ähm, ja… echt jetzt?! Ok, ich bin zwar fast doppelt so alt wie du, aber

ICH FINDE SIE TOLL ♥!

Ich zu alt dafür?

Im Inneren wieder mit Reißverschluss-Tasche – finde ich super praktisch und gibt Sicherheit!

Wie gefällt sie dir? Findest du diese Tasche (also die Stoffkombi) auch zu kindlich?

Kreatives Grüßle

Regina

Anmerkung: Ich steh zu meinem Faible und meinen bunten Taschen und diese Tasche und ich, wir waren bereits mehrfach draußen unterwegs!!!

Schnitt: Milow nach einem Freebook von Zucker&Zimt Design (KLICK);

Stoffe: Kunstleder gekauft auf der Kreativmesse Stuttgart und der Baumwollstoff? Den habe ich vermutlich bei einem Kaufrausch auf einem meiner ersten Stoffmarkt-Besuche mitgenommen…keine Ahnung! 

Fotos durch geschaut… und das Lenkertäschchen

Da ich leider zwangsläufig ein neues Handy brauchte, habe ich mich mal hin gesetzt und meine ganzen Aufnahmen durch gemistet … was man so alles fotografiert, wenn man immer eine Kamera dabei hat *lach* Aber ich habe diverse Ordner in meiner Galerie, damit ich ein bisschen Ordnung halten kann. So auch einen, für selbst gewerkelte Sachen, ob Karten oder Genähtes oder so. Und tatsächlich schlummerten dort noch die Bilder von einem Geburtstagsgeschenk. Ich war letzten Juli (hüstel) zum 2. Geburtstag meiner „kleinsten Freundin“ eingeladen, und es wurde eine Lenkertasche gewünscht. Auf Pinterest hatte ich mir bereits (als hätte ich es gewusst) mal ein Freebook gepinnt, das kam mir nun zu Gute, denn so konnte ich mit wenigen Klicks und Material zusammen suchen, schnell los legen. Entstanden ist ein herziges, kleines Täschchen 

Verwendet habe ich beschichtete Baumwolle, so dass es Wetterfest und ab- und auswischbar ist

Befestigt wird die Tasche dank Klettband

Leider ein total schlechtes Bild 😦 

Netterweise lieh mir der Nachbarsknirps mal eben sein Laufrad, so dass ich noch ein Mini-Shooting am Lenker machen konnte 🙂

das Schleifchen ist mit einem KamSnap befestigt, so dass die Möglichkeit besteht, die Tasche auch enger zu zumachen (sprich es gibt 2 Knöpfe)

♥  ♥  ♥

Das Freebook findest du auf dem Blog von Erbsenprinzessin  (KLICK) – Ein dickes Dankeschön dafür an Britta

Demnächst zeige ich dann, was ich sonst noch gefunden habe *lach*

Kreatives Grüßle

Regina