Schlagwort-Archive: Geburtstag

Ich brauche ein Geburtstagsgeschenk oder Kaffeesack trifft Jeans

So, nun mach ich mal ein kurzes Kaffeepäuschen. Heute ist Putztag – aber ’nen Kaffee zwischendurch… das muss sein! Und da dachte ich, ich könnte nebenher auch kurz was posten…

Die ersten Taschen nach meinem „eigenen“ Schnitt habe ich ja bereits schon gezeigt (KLICK hier für mehr) und es sind daraus auch noch weitere entstanden. Zum Beispiel eine für mich, aus einer alten Jeans (die Defekten sammle ich alle und rette sie vor der Tonne *grins*) und einem der Kaffeesäcke, welche ich mir irgendwann mal zugelegt hatte.

Das war mal eine Herrenjeans

Damit die Tasche im Bodenbereich auch schön stabil ist, habe ich hier auch Jeans verwendet. Der Kontrast gefällt mir außerdem sehr gut! Für das Futter und die Träger habe ich einen Vintagestoff in schönen Naturtönen verwendet

Hier die Rückseite meines Shoppers

Tja und dann war da noch die Sache mit dem Geschenk… der Geburtstag meiner Schwägerin stand Ende Oktober an und es ist jedesmal irgendwie schwer etwas Schönes zu finden. Klar ist sie Deko-Fan, aber irgendwann hat Frau halt auch davon schon genug. Und der Hausstand ist bereits lange komplett… Dann kam mir die Idee: näh ihr doch so einen Kaffeesack-Jeans-Shopper. Sie selbst macht keinerlei Handarbeiten oder anderes Kreatives. Aber sie ist stets begeistert von meinen Werken. Also ran an den Stoff und die Nähmaschine und los gelegt.

Mit Liebe zum Detail

 

Und ein bisschen Ziernaht  passend zum Innenstoff  ♥love it♥

Hier noch die Rückseite

und das Innenleben mit kleiner Tasche

Verpackt habe ich dann diese Tasche in einen einfachen Einkaufsbeutel, den ich noch schnell passend dazu aus dem Futterstoff genäht habe.

Nette Kombi und somit auch genug Stauraum dabei, wenn es zum Shoppen geht

Ups, ich habe gar kein Foto gemacht, wie es „verpackt“ dann aussah, aber das ist ja nicht so wild 😉

Wie gefällt dir denn meine Shoppertasche? Ich finde die Größe ganz wunderbar!

So, aber jetzt ist die Kaffeepause beendet und weiters geht es den Putzlappen schwingen…. tschöööööö

Kreatives Grüßle

Regina

♥ ♥ ♥

Nachträglich VERLINKT bei 

&

Advertisements

Der Fünfzigste und die Sache mit dem Sparfrosch…

Ich hatte ja bereits erwähnt gehabt, das wir vor unserem Urlaub auf 2 Runde Geburtstage eingeladen waren. Und auch hier wurde ein Mann beschenkt.

Er wünschte sich „Futter für den Sparfrosch“ , welches dann mal für eine Hawaii-Reise genutzt werden soll. Tja, also für eine Urlaubsbox, so mit Palmen, Meer und Strand und so, fehlte mir die zeit, die Muse und zu dem Zeitpunkt ging es mir auch noch nicht so ganz prickelnd.

Deshalb wurde es eine vereinfachte Box fürs Geldgeschenk. Mein erster Gedanke war ja, ins Zoogeschäft zu gehen und dort Froschfutter zu holen. Aber Göga meinte dann, dass das dann Lebendfutter sei. Öh ja, nee…. das geht gar nicht. So ist letztendlich diese kleine Box entstanden:

Mit allerlei Sprüchen dekoriert – was das Stempelregal halt gerade so hergibt 🙂

Und in der kleinen Box war quasi dann auch das Froschfutter drin

Schön fand ich, hier ebenfalls, wie bei der anderen Box, auch mal wieder alte Schätzchen aus dem Regal verwendet zu haben.

Ich sage Danke fürs Lesen und freu mich über deinen Kommentar 😉 Hab einen sonnigen Herbstsonntag

Kreatives Grüßle

Regina

Der Fünfzigste und die Sache mit der Uhr…

So, wie versprochen, kommt Heute mal etwas Kreatives von mir

Zum 50. Geburtstag, innerhalb meiner Familie, waren wir kürzlich eingeladen. Gewünscht war ein Geldzuschuss zum neuen „Zeitmesser“ – sprich eine neue Armbanduhr wollte das männliche Geburtstagskind sich davon kaufen.

So machte ich mir also Gedanken, wie ich nun wohl einfach (weil eben für einen Mann) und doch kreativ, ein Geldgeschenk werkeln könnte.

Mein Tochterkind und ich sind dann kurz davor beim „Möbelschweden“ gewesen und sind über einen ganz einfachen und altbewährten Zeitmesser gestolpert und so kam es zu dieser Explosionbox:

Ich wusste es, das diese beiden alten Stempelsets (Clockworks und Der Lauf der Zeit) irgendwann noch einmal zum Einsatz kommen. Nun hatte ich das richtige Thema dafür! Meine Mutter steuerte dann noch einen wunderschönen, passenden Text dazu und so war unser Gruppen-Geld-Geschenk wunderbar verpackt.

Den beiden Taschenuhren, die es symbolisch auf und in die Box geschafft haben, habe ich jeweils ein Stück einer defekten Halskette verpasst. Ist doch immer wieder gut, wenn man in der Krimskram-Schublade auch so etwas aufhebt *hüstel* Machst du das auch??

Das war es auch schon wieder für Heute, jetzt ist nämlich noch ein bisschen Hausarbeit dran

Kreatives Grüßle

Regina