Schlagwort-Archive: Geschenke

Ein Geldgeschenk hübsch verpackt…

*Dieser Post enthält unbezahlte Werbung, da Schnittmuster-Nennung & Markennennung*

Gestern wurde der Geburtstag meiner Nichte nach gefeiert. Tja, mittlerweile ist man 12 und geht gerne Shoppen. Da ich wusste, dass mein Tochterkind ihr einen „Girlsday“ schenken wird und sie dann nach Stuttgart fahren um zu shoppen… war mir klar: es gibt dieses Mal zum Geburtstag Shopping-Geld

Aber natürlich nicht einfach so, im Umschlag, mit ’ner Glückwunschkarte. Nee, das bin nicht ich. Also habe ich mich mal auf Pinterest ein bisschen umgesehen, was es denn so an kleinen Geldbörsen gibt. Ich wurde auch fündig, über einen Sende-Auschnitt aus dem TV Frühstücksfernsehen… leider kam ich aber nicht mehr über den Link auf das Archiv und so. Habe dann jedoch den Blog im WWW gefunden und somit das Freebie für die Schablone (Link dorthin unter dem Artikel)

Ich habe in einem Arbeitsgang gleich 3  Börsen vorbereitet (also die Zuschnitte) und habe los gelegt. Nummer 1 wurde schon mal nichts 😦  Nummer 2 machte ich einen anderen Fehler, aber dann war mir klar, wie ich vorgehen muss. Die kleinen Faltbörsen sind nämlich eigentlich sehr einfach zu nähen (wenn du sie nach arbeiten möchtest, schau dir das Video und! die bebilderte Anleitung an. Nachdem ich das getan habe, hat es nämlich funktioniert)

Da ja genug Stoff im Regal schlummert, habe ich nochmal 2 Stück vorbereitet und somit sind unterm Strich (wie geplant) insgesamt 3 süße Geldbeutelchen entstanden. Der mit den Ankern und Sternen ist für mich. Der gepunktete wird ebenfalls verschenkt *pssst*  🙂

Sind die nicht niedlich? Ich finde sie toll, gerade wenn man mal nur ein paar Euro einstecken möchte und nicht das große Portemonnaie ODER wie ich, ein Geburtstags-Geldgeschenk nett verpacken möchte 😉

Verwendete Materialien: Stoffe: von der Kreativmesse Stuttgart und vom Stoffmarkt, Nähgarn von Buttinette, KamSnaps  und hier geht es zu dem Post auf dem Blog von Noriko und Yoshiko  KLICK

Kreatives Grüßle

Regina

Werbeanzeigen

Fotos durch geschaut… und das Lenkertäschchen

Da ich leider zwangsläufig ein neues Handy brauchte, habe ich mich mal hin gesetzt und meine ganzen Aufnahmen durch gemistet … was man so alles fotografiert, wenn man immer eine Kamera dabei hat *lach* Aber ich habe diverse Ordner in meiner Galerie, damit ich ein bisschen Ordnung halten kann. So auch einen, für selbst gewerkelte Sachen, ob Karten oder Genähtes oder so. Und tatsächlich schlummerten dort noch die Bilder von einem Geburtstagsgeschenk. Ich war letzten Juli (hüstel) zum 2. Geburtstag meiner „kleinsten Freundin“ eingeladen, und es wurde eine Lenkertasche gewünscht. Auf Pinterest hatte ich mir bereits (als hätte ich es gewusst) mal ein Freebook gepinnt, das kam mir nun zu Gute, denn so konnte ich mit wenigen Klicks und Material zusammen suchen, schnell los legen. Entstanden ist ein herziges, kleines Täschchen 

Verwendet habe ich beschichtete Baumwolle, so dass es Wetterfest und ab- und auswischbar ist

Befestigt wird die Tasche dank Klettband

Leider ein total schlechtes Bild 😦 

Netterweise lieh mir der Nachbarsknirps mal eben sein Laufrad, so dass ich noch ein Mini-Shooting am Lenker machen konnte 🙂

das Schleifchen ist mit einem KamSnap befestigt, so dass die Möglichkeit besteht, die Tasche auch enger zu zumachen (sprich es gibt 2 Knöpfe)

♥  ♥  ♥

Das Freebook findest du auf dem Blog von Erbsenprinzessin  (KLICK) – Ein dickes Dankeschön dafür an Britta

Demnächst zeige ich dann, was ich sonst noch gefunden habe *lach*

Kreatives Grüßle

Regina

Noch nichts weihnachtliches…

Alle sind mittendrin, in den Vorbereitungen und Bastelarbeiten rund um Weihnachten. So schöne Weihnachtsgrüße sieht man bereits im Netz. Ich selbst habe noch nicht damit angefangen. Aber immerhin habe ich am Sonntagnachmittag, als unser Adventsbrunch-Besuch weg war mal angefangen, mein Bastelzimmer etwas aufzuräumen. Diese Muse hat mir in den Wochen, nach meiner Entscheidung gefehlt und ich war nicht wirklich drin im Raum…

Aber natürlich habe ich mir fest vorgenommen noch in die Weihnachtskarten-Produktion einzusteigen, denn schließlich gibt es jede Menge Material zu verschaffen! Ohne etwas dazu gekauft zu haben würde das vorhandene Zeug sicherlich für eine Weihnachten reichen *lach*

Aber bis ich also Weihnachtskärtchen zeigen kann, möchte ich noch die letzten Nähwerke nach meinem eigenen Schnitt zeigen, nach dem ja einige Täschchen entstanden sind…

Den Anfang macht eine Tasche, bei der ich Bügel-Patches verwendet habe, die ich mir vor Jahren auf der Kreativmesse mit habe… dann aber nicht wusste, wie ich sie verwenden soll. Beim Stoffe sortieren fiel mir dann ein passender Stoff in die Hände und schon war klar, das daraus eine fröhliche Tasche wird.

Ich liebe diese 3 Affen seit meiner Kindheit 🙂

Mit der nächsten Tasche habe ich Dankeschön gesagt! Danke für viele Antworten und Hilfe aus der Ferne, rund um diverse computertechnische Fragen

Ich spiele beim Nähen auch gerne mit den Zierstichen 😉

Mein Tochterkind hat auch eine bekommen. Die ist ständig im Einsatz

Happiness ♥ Live ♥ Joy ♥ Love

Überrascht hat mich dann Sohnemann, der meinte, er hätte auch gerne eine 🙂

Aber klar doch! Also hat er sich Stoff ausgesucht und los ging es …

Wieder eine Upcyclingtasche halb/halb

Und da die Lieblingskollegin meiner Tochter ganz begeistert war, von der oben gezeigten Tasche… gab es für die Kollegin auch noch eine

Natürlich in Farben die zur Person passen….

Danke fürs Vorbeischauen !

Kreatives Grüßle

Regina

 

verlinkt bei :