Schlagwort-Archive: Geschenke

Sending a basket full of…

… wonderful wishes for your birthday

Diese herzlich gemeinten Geburtstagsgrüße hatten sich (hoffentlich) rechtzeitig auf einen recht weiten Weg gemacht und sind, das weiß ich zwischenzeitlich, gut angekommen.

Aber, in dem Geburtstagspäckchen war nicht nur diese schöne Karte drin, sondern auch ein paar Kürbisse

Natürlich wieder aus Stoff 🙂

Ich habe es tatsächlich nicht mehr geschafft, für mich selbst, auch noch ein paar dieser schönen Stoffkürbisse herzustellen – kommt also auf die ToDo-Liste für nächsten Herbst. Und jetzt lohnt es sich auch nicht mehr, denn bald wird ja schon weihnachtlich dekoriert

Sodele, dir wünsche ich jetzt einen gemütlichen Sonntag und sag Danke fürs Lesen

Kreatives Grüßle

Regina

Advertisements

Außen ganz schlicht und edel…

… lässt sich doch so gar nicht erahnen was beim Öffnen zum Vorschein kommt.

Meine Schwiegereltern hatten am Wochenende Goldene Hochzeit. Natürlich haben wir uns im Vorfeld, gemeinsam mit meinem Schwager und seiner Familie, überlegt, was wir dem Jubelpaar schenken könnten. Und natürlich ist es wie überall… sie haben ja schon alles!

Seit 1974 fahren sie immer und immer wieder ins Allgäu, zu einem Bauernhof mit Ferienwohnungen. Was lag für uns da näher, als ihnen den nächsten Kurzurlaub dort zu schenken?!

Das Ganze wurde dann von mir hübsch verpackt… Achtung Bilderflut 😉

In der Serviette hat sich ein Geldschein zum Essen gehen versteckt und auf der anderen Karte (auf der Rückseite) hatten alle unterschrieben

Gefeiert haben wir übrigens das Fest tatsächlich genau dort. Wir hatten ein total schönes, entspanntes Wochenende in Hopferau. Waren wandern, lecker Essen und haben viele wunderbare Stunden im Kreise der engsten Familie und der Bauernfamilie verbracht und am Samstag mit so einem tollen Ausblick geweckt:

Die Explosionbox kam mega gut an, was mich super gefreut hat. Und wie gefällt sie dir?

Kreatives Grüßle

Regina

Anmerkung: Hier wurden wieder einmal einige Materialien/Werkzeuge aus meinem Fundus bzw. auch alte (nicht mehr erhältliche) Stampin‘ Up! Produkte verwendet!

 

 

 

 

 

Stoffige Herbstdeko und ein gehäkeltes Mäntelchen…

Geburtstagskinder im Herbst bekommen ab und an auch mal etwas Herbstliches. So war es dieses Jahr bei meiner lieben Schwägerin.

Ich hatte mich  in meinen freien Minuten dran gemacht und Kürbise genäht und geschnürrt. Genau, richtig gelesen: ich habe sie genäht. Geht ganz einfach und auch recht schnell.

Schön auf einem Tablett aus Holz arrangiert und noch ein Kerzenglas im im selbstgemachten Häkelmäntelchen dazu gepackt…

Sieht das doch echt schön aus.

 

Dazu gab es eine Gutscheinkarte, welche sich in dieser kartenähnlichen Verpackung versteckt. Diese stammt tatsächlich aus meinem großen Kartenfundus und habe ich bereits im Juni 2015 gewerkelt (klick) aber sie passte so genial dazu.

Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut 🙂

♥ ♥ ♥

Die Inspiration, solche Kürbisse zu machen, habe ich übrigens von einem meiner abendlichen Pinterest-Ausflüge. Eine einfache Anleitung gibt es z.B. hier bei Constance klick

So, das war es auch schon wieder von mir… muss jetzt mal wieder etwas tun 😉

Danke fürs Lesen…. Kreatives Grüßle

Regina

Blog Hop 09/2017 – Kinder

Hallo und herzlichen Willkommen, freut mich sehr, dass Du vorbei schaust! Wie angekündigt, findet ja Heute wieder ein Blog Hop des Team Scraphexe statt und entweder Du bist schon weiter vorne eingestiegen und kommst jetzt gerade von SUSI zu mir her gehüpft, oder eben, Du steigst jetzt erst bei mir ein… Ich wünsche Dir, so oder so, ganz viel Spaß und hoffe Du hast genug Zeit im Gepäck. Na dann los – schau Dir all unsere Inspirationen an… Thema des Blog Hops ist also Kinder

Mein Beitrag hierzu ist schon gar nicht mehr so kindlich… also so mit Autos, Tierchen oder Ähnlichem. Nein, denn wir brauchten kürzlich für meinen Neffen eine Karte zum Geburtstag. Und zwar zum 10.Geburtstag. Und ich weiß nicht ob er so etwas „Niedliches“ noch so toll gefunden hätte. Und die Lego-Karten-Variante hat er bereits schon mal bekommen… So habe ich ihm also eine deutlich „erwachsenere“ Karte gestaltet

und mich mal am neusten Trend unter den Stempeltechniken probiert

der sogenannten eclipse technique

Toller Effekt, oder?

Die Karte ist mit dem Geschenkband auf dem Päckchen festgebunden (ich habe gar kein Foto von der Karte alleine gemacht)

Zum Buch (das sich im Päckle versteckt) gab es ein ganzes Glas (welches von mir personalisiert worden ist) voller Wibele

Anmerk.: Wibele kennt man glaube ich nur in Baden-Württemberg 😉 So viel sei gesagt: ein winzig kleines, sehr leckeres FEINKOSTGEBÄCK (so viel kosten die Teilchen nämlich auch *lach*). Bei uns gab es die immer nur von Oma&Opa als Mitbringsel für unsere Kids.

So zum Schluss noch einmal das ganze Geschenkset

Und schon schicke ich dich nun fröhlich weiter zur lieben MELANIE  und wünsche dir noch viel Spaß beim Blog hoppen und einen sonnigen Sonntag!

Kreatives Grüßle

Regina

 

Gutscheinkarten in der Box…

Am Wochenende waren wir zum Geburtstag-Nachfeiern eingeladen. Auf unsere Anfrage, ob es irgendwelche Wünsche gäbe, kam nicht wirklich etwas… also haben wir zu einem Gutschein gegriffen

Und damit das Ganze schön verpackt auch nach was ausschaut, habe ich eine Explosionbox gewerkelt

Schön männlich, also bloß nicht zu viel SchnickSchnack (jaaa, ich musste mich immer wieder bremsen *lach* denn da gab es so Momente bei zusammen bauen, da dachte ich: so, und jetzt hier noch ein Steinchen und da…. )

Cool wäre natürlich gewesen, gäbe es die Gutscheinkarten in Limette… aber so habe ich einfach innen die Farbe orange bei der Nervennahrung auch noch mal wiederholt 😉

Und mein Bruderherz hat sich sehr darüber gefreut 🙂

Gefällt sie dir auch?

Ich wünsche dir einen tollen Tag und sage Danke fürs Vorbeischauen!

Kreatives Grüßle

Regina

Anmerk.: Wie fast bei jeder Explosionbox, kamen auch hier wieder Materialien bzw. Werkzweuge zum Einsatz, die es bereits nicht mehr gibt. Hier waren es: das Stempelset Ach, du meine Grüße sowie die Stanze Kleines Oval

Verschiedenes auf einen Streich ;)

Wie ja kürzlich bereits erwähnt, ist es gerade irgendwie sehr schlecht, mit Stempel & Co etwas zu gestalten, weil es hier im Hause Veränderungen gab und weiterhin noch gibt. Aber einmal für ein Stündchen am Nähtisch, das musste sein! Denn ich brauchte fürs Töchterle einen Klammerbeutel und so sieht er aus

Bei der Stoffwahl hab ich es mir ganz einfach gemacht und habe mich an den Farben der Klammern orientiert (wobei jetzt auf dem Bild der Futterstoff mehr ins Blau und die Klammer mehr ins Grün geht – in Live passen sie super zusammen!)

Genäht habe ich diese Form des Klammerbeutels nach einer Anleitung von Johanna KLICK

-:-:-:-

Dann gab es aber auch noch Geschenke für mich *freu*

Vielen Dank noch einmal an Heike und auch an Anja :*

-:-:-:-:-

So und nun noch kurz die Mitteilung, das die Ausverkaufsecke aufgefüllt wurde

Mit einem Klick aufs Bild kommst du genau dort hin 🙂

Solltest du noch etwas davon erhaschen wollen… meld dich gerne bei mir. Ich werde heute Abend um 18 Uhr bestellen 😉

Kreatives Grüßle

Regina

Zum wohlverdienten Ruhestand…

So, heute nehme ich mir und habe ich endlich mal wieder Zeit, etwas Kreatives zu zeigen 🙂 Es ist gerade ganz schön turbulent im Hause Alber und es gibt viel zu tun und das Ganze bei der Hitze -die ich nun mal einfach gesundheitlich- ganz und gar nicht vertrage!

♥  ♥  ♥

Ich habe da ja einen lieben Kollegen, der ganz oft Boxen und Karten bestellt, wenn im großen Freundeskreis etwas an liegt. Dieses Mal kam allerdings ein Auftrag über einen Kumpel, aus besagtem Kreis, rein. Und zwar geht bei ihm auf der Arbeit eine liebe Kollegin in den Ruhstand. Und zur Abschiedsgeschenk- Übergabe sollte es etwas ganz Besonderes sein.

So lautete der Auftrag: eine Box, Karte mit Unterschriftenfeld, Büro/Arbeit, Liegestuhl/Hängematte, Träumen von Urlaub, Freiheit, Schmuck, Schuhe und eben Accessoires, die Frauenherzen höher schlagen lassen…

Und ich glaube ich habe alles mit rein gepackt?!

Außen habe ich das ‚alte‘ Stampin`Up! Designerpapier Zeit zu Zweit verwendet – da ich von außen die Box neutral halten wollte und bei den neuen (bei mir vorrätigen) DP`s irgendwie nix passendes dabei war 😉 Auch die tolle (nicht mehr erhältliche) Bigz L Form Geschenkschleife bietet sich dafür immer wieder super an.

Nun aber rein ins Büro 😉

Es ist komplett alles in Handarbeit entstanden, also kein Plotter im Einsatz gewesen. Zur Hilfe kamen vor allem die Schere, der Papierschneider, diverse Handstanzen und auch der Drucker, da ich nicht alles als Stempelabdruck zur Hand hatte!

Und durch diese Tür geht es dann hinaus in den Ruhestand…

… ab in die Hängematte, die an zwei Palmen befestigt ist…. Und ab jetzt kann geträumt werden von Schmuck, Reisen, Schuhen und dergleichen.

 

Schön entspannt bei einem Cocktail, vielleicht?

Mal ein Blick von oben…

Und, wie gewünscht, das Fach mit der Karte, für die ganzen Unterschriften

Ist sie nicht ein Träumchen?

Jedenfalls kam die Box beim Auftraggeber und Auftrag-Überbringer samt seiner Zimmerkollegin, super gut an und das freut mich sehr. Die Übergabe erfolgt in den nächsten Tagen und ich hoffe, ich bekomme eine Resonanz…

♥  ♥  ♥

So, das war es nun auch schon wieder von mir. Und tatsächlich für die nächsten tage wohl auch das Letzte, was ich zeigen kann… ich muss erst mal wieder Zeit haben, um an meinen Kreativtisch zu werkeln.

Nun wünsche ich dir einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche

Danke fürs Lesen und ich freue mich über einen Kommentar!!

Kreatives Grüßle

Regina